• 0001.jpg
  • 0002.jpg
  • 0003.jpg
  • 0004.jpg
  • 0005.jpg
  • 0006.jpg
  • 0007.jpg
  • 0008.jpg
  • 0009.jpg
Peacemaker

Uhren aus Estland? Sogar vielen Freunden außergewöhnlicher Zeitmesser ist die junge Marke AEGAON mit Sitz in Tallinn noch unbekannt. Die kleine Firma will mit besonders großen Uhren überzeugen. Michael Brückner sprach darüber mit Kristjan Rabi, der zu den Enthusiasten zählt, die vor einigen Jahren AEGAON aus der Taufe hoben. Rabi ist unter anderem für das Marketing verantwortlich.

Uhrengourmet: Estland ist sicherlich nicht als Standort von Uhrenherstellern bekannt. Bitte erzählen Sie uns etwas über die junge Geschichte Ihrer Marke.

Es sind nicht nur die hochwertigen mechanischen Uhren, die Liebhaber der Marke Sinn schätzen und sammeln. Auch ein ganz anderes Produkt steht bei den Freunden des Frankfurter Unternehmens hoch im Kurs – und zwar beinahe rund um die Welt: das jährlich erscheinende und aufwändig gestaltete Katalogbuch. Regelmäßig über 250 Seiten geballtes Wissen unter anderem über die Modellreihen von Sinn und die innovativen Technologien, die diese Uhren aus Frankfurt zu etwas anderen Zeitmessern machen.

Es ist gewiss nicht übertrieben festzustellen, dass sich mancher Verleger bei einem ähnlich globalen Erfolg eines Buchtitels zufrieden die Hände reiben dürfte.

Der Markenname Mido steht für den spanischen Ausdruck yo mido, „ich messe“. Was der Uhrenfreund sonst noch über diese Zeitmesser aus der Schweiz wissen sollte, verrät der folgende Beitrag.

Kaum einer spricht heute noch von Milton Reynolds, dabei hat sich dieser Amerikaner um einen wichtigen Gegenstand unseres Alltags verdient gemacht. Mitte der 1940er Jahre entdeckte er in Argentinien ein neues Schreibgerät, das praktischer war als ein Füllfederhalter, aber eben doch mit Tinte arbeitete.

125 Jahre Union Glashütte

Zum 125jährigen Jubiläum zeigt Union Glashütte in den historischen Räumen des Deutschen Uhrenmuseums in einer Sonderausstellung die Highlights aus Vergangenheit und Gegenwart des von Johannes Dürrstein gegründeten Unternehmens. Zur Vernissage wurde auch die limitierte Jubiläumsedition 1893 Johannes Dürrstein mit einem neuen Handaufzugs-Kaliber vorgestellt.

Waltz No 1

Ein großer Name in der Uhrengeschichte feiert eine Renaissance: Unter der Marke Carl Suchy & Söhne bringt ein kleines Wiener Unternehmen hochwertige und streng limitierte Armbanduhren auf den Markt. Zeitmesser mit Wiener Lebensgefühl und Schweizer Perfektion. Wir trafen den CEO im Wiener Looshaus.

Formex Element

Der 1999 gegründete kleine Schweizer Uhrenhersteller Formex startete im Jahr 2016 unter einem neuen Eigentümer mit einem komplett überarbeiteten Firmenkonzept. Unter anderem setzt das Bieler Unternehmen seither konsequent auf den Online-Vertrieb und bietet seinen Kunden dadurch günstige Preise. Michael Brückner sprach mit Formex-CEO Raphael Granito.